Rheiderlaender Filmfreunde e.V.

   

Die Jahreshauptversammlung 2016 wird durch den 1. Vorsitzenden, Friederich Sap, pünktlich um 20:00 Uhr mit der Begrüßung eröffnet. Er stellt fest, dass die Versammlung satzungsgemäß einberufen wurde und die Beschlussfähigkeit gegeben ist.

Weiterhin erfolgt dann die einstimmige Genehmigung, der im Einladungsschreiben genannten einzelnen Tagesordnungspunkte, die durch den 1. Vorsitzenden noch einmal vorgelesen werden.

Ebenfalls einstimmig genehmigt wird das Protokoll der Jahreshauptversammlung des Vorjahres vom 08.04.2015.

Es folgt der Bericht des 1. Vorsitzenden mit Rückblick auf die einzelnen Aktivitäten der Filmfreunde im Jahr 2015. U.a. Kauf eines Quadro-Copters und dessen erste Einsatzorte z.B. in Bunde. Weiterhin berichtete er über den Eingang diverser Spenden, besonders über eine Spende der Stadt Weener, die für den Kauf von Westen eingesetzt wurde. Er berichtete über den Erfolg beim Hobby- und Kreativmarkt durch Losverkauf usw. und über die Teilnahme am Hobby- und Freizeitmarkt Leer und diverser sonstiger Aktionen.

Danach berichtete er über die Premiere des neuesten Films „Zoff um Teekeokjes“ als einen vollen Erfolg. Ausverkaufter Saal, Bericht auf RTL Nord, super Resonanz. Filmvorführung im Kino-Center Leer usw. Es wurden bisher an die 400 DVD`s verkauft

Da die Kassenwartin Uta Loesing entschuldigt fehlt, wird durch die beiden Kassenprüfer Evert Druivenga und Joachim Temming der aktuell ermittelte Kontostand nach erfolgter Kassenprüfung benannt. Im anschließenden Bericht der beiden Kassenprüfer wird der Kassenwartin eine korrekte Kassenführung bestätigt. Es erfolgt noch eine kurze Aussprache zu den einzelnen Punkten. Gemäß Tagesordnungspunkt 9 der Einladung erfolgt dann der Antrag zur Entlastung des Vorstandes. Dieser wird durch Metto Lübbers gestellt und einstimmig beschlossen

Gemäß Punkt 10 erfolgen dann die turnusmäßigen Neuwahlen. Als Wahlleiter wird Joachim Temming von den Mitgliedern benannt. Dieser nimmt die Wahl an.

Die Wahlen bringen folgendes Ergebnis:

 1. Vorsitzender:                        Friederich Sap

 2. Vorsitzender:                        Bodo Scheffer

 Beisitzer:                                Gerhard M. Willms

 Beisitzer:                                Karl-Heinz Brink

 Beisitzer:                                Jörg Kielmann

 Schriftführer/in:                       Gisela Sap

 Kassenführer/in                        Uta Loesing

 Kassenprüfer/in:                       Evert Druivenga

 Kassenprüfer/in:                       Anneliese Müller

 Festausschuß:                         Anne Scheffer

 Festausschuß:                         Horst Lauer

 Festausschuß:                         Irene Kielmann

Alle genannten Personen wurden einstimmig gewählt nehmen die Wahl an.

Bemerkung:Uta Loesing wird  in Abwesenheit wieder gewählt; die schriftliche Erklärung liegt vor.

Nach erfolgter Neuwahl erfolgt durch den 1. Vorsitzenden noch eine Vorschau auf die

Pläne und Projekte des Jahres 2016.

Als neues Filmprojekt (Projekt 17) hatten  jeweils Horst Lauer und Friederich Sap einen Vorschlag eingereicht. Das Stück von Horst erhielt die meiste Resonanz und es wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, die gemeinsam Vorschläge zu diesem Stück erarbeitet, damit es so schnell wie möglich gestartet werden kann. Die Arbeitsgruppe setzt sich wie folgt gegründet: Irene und Heinrich Kielmann, Anne und Bodo Scheffer, Ulla Siemon, Gerd Willms, Horst Lauer und Friederich Sap. Das erste Treffen soll bei Ulla Siemon stattfinden.

Desweiteren wollen die Filmfreunde auf einer Veranstaltung unter dem Motto „Veilchen“  in der Evenburg in Leer präsent sein. Sie wurden zu dieser Veranstaltung eingeladen. Anne Scheffer erklärt sich bereit, die Planungen dafür zu übernehmen.

Danach stellt Horst Lauer ein Projekt eines Herrn Frank Fuhrmann von der Landesbühne Nord vor. Dieser möchte einen interaktiven Krimi in Halsbeck (Westerstede) mit Unterstützung der Filmfreunde in Angriff nehmen. Unter dem Titel „Mörderische Dreharbeiten“ sollen die Filmfreunde Szenen drehen und mit der Ausrüstung an den Aufführungen teilnehmen. Dieses Projekt soll weiter verfolgt werden und zu gegebener Zeit entschieden werden, ob wir uns beteiligen. Eine Beteiligung wird nur dann angenommen, wenn es zeitlich in unser neues Filmprojekt passt. Horst wird sich mit Herrn Fuhrmann in Verbindung setzten und alles genauer abklären bzw. alles übernehmen, was hiermit zu tun hat. Er wird uns laufend unterrichten.

Unter dem Punkt Verschiedenes kommt noch eine Anregung von Joachim Temming, dass es gut wäre, nur für den internen Gebrauch eine Datenbank mit den Handynummern der Mitglieder anzulegen. Dieses wurde von allen Teilnehmern befürwortet.

Der 1. Vorsitzende schließt die Sitzung um 21:30 Uhr.

 

                                                                   

 

 

News

 

<< September 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

 

Wir suchen noch Gema-freie kostenlose Musik - bitte melden unter 0176-78520094

 

 

DVDs unserer bisherigen Filme sind bei den bekannten Verkaufsstellen oder bei den Vorstandsmitgliedern zu erhalten.

Buchhandlung: Borus Bunde

Buchhandlung: Klinkenborg Weener

Sanitätshaus: Sap Wener

Bäckerei: Bruns Stapelmoor

Eisenwaren:Groenewold Möhlenwarf

Felta Tankstelle: Bruns Weener

Freie Tankstelle: Jemgum

 

 

 "Das Beste"

Hier geht's zum Video

 

 

Mitspieler und Mitspielerinnen,

die mitmachen möchten, sind immer willkommen. Bitte melden bei Friederich Sap unter 04951 - 1208 oder bei einem der Vorstandsmitglieder.